Arbeitskreis „Peripartale Krisen“

Initiiert von KoKi-Netzwerk frühe Kindheit und dem Gesundheitsamt Neumarkt wurde der Arbeitskreis „Peripartale Krisen“ gegründet. Darin vertreten sind diverse Akteure aus dem Gesundheitsamt, aus Beratungszentren und Hebammen.

Der Arbeitskreis will die Versorgungsstruktur für Frauen und deren Familien verbessern, die um den Zeitpunkt der Familiengründung herum in psychische Krisen fallen oder psychiatrisch vorerkrankt sind.

Darüber hinaus sollen Betroffene und deren Angehörige frühzeitig angesprochen und informiert, sowie die Fachöffentlichkeit für dieses Thema sensibilisiert werden.

In dem Flyer „Rund um die Geburt – Traurigkeit und Krisen“, welcher in Zusammenarbeit mit dem Gesundheitsamt Neumarkt und dem Sozialpsychiatrischen Dienst erstellt wurde, werden regionale und überregionale Fachstellen erfasst.

Netzwerkpartner/-innen, die Interesse an der Mitwirkung im Arbeitskreis haben, können sich jederzeit an unsere Fachstelle wenden.

Flyer Rund um die Geburt - Traurigkeit und Krisen (PDF, 1271 kB, nicht barrierefrei)

Streifen mit Tropfen