Vorsorgemaßnahmen aufgrund Corona-Virus

Aktuell

Mitteilung vom 24.11.2021

Für Fahrten in öffentlichen Verkehrsmittel ist ab Mittwoch, den 24.11.2021 ein sogenannter 3G-Nachweis erforderlich.

Dies bedeutet, dass jeder Fahrgast grundsätzlich geimpft, genesen oder aktuell negativ getestet sein muss – und dies auf Verlangen nachweisen können muss. Dies gilt in allen Fahrzeugen des öffentlichen Nah- und Fernverkehrs, also u.a. in Bussen, Bahnen, U-Bahnen.

Ausgenommen von dieser Regel sind Schülerinnen und Schüler, da hier angenommen wird, dass diese regelmäßig in der Schule getestet werden. Für die Schüler ist es ausreichend, ihren Schülerausweis für den Nachweis des 3G-Status vorzulegen. Auch Kinder unter 6 Jahren sind von der Regel befreit. Die Regelung gilt auch für volljährige Schüler. Nicht umfasst sind Studierende von Fachhochschulen, Hochschulen und Universitäten.

Die 3G-Regel ersetzt nicht die Maskenpflicht: Somit gilt weiterhin die Pflicht zum Tragen einer FFP2-Maske (oder gleichwertiger Standard) im öffentlichen Personennahverkehr und im freigestellten Schülerverkehr. Kinder und Jugendliche zwischen dem sechsten und 16. Lebensjahr müssen eine medizinische Gesichtsmaske tragen. Die Maskenpflicht gilt nicht für Kinder bis zum 6. Geburtstag, bei medizinischen, ärztlich qualifiziert bescheinigten Gründen und für Personal hinter Trennscheiben.

Stand: 24.11.2021

Mitteilung vom 30.09.2021 

Erklärtes Ziel für das Schuljahr 2021/22 ist ein täglicher Präsenzunterricht.

Daher werden ab dem 14.09.2021 landkreisweit zu den Hauptverkehrszeiten am Morgen und Mittag wieder zusätzliche Busse eingesetzt, um die Zahl der Fahrgäste jeweils reduzieren zu können. Es handelt sich dabei um eine Ergänzung des bestehenden Linienverkehrs, d.h. die vorhandenen Regionalbuslinien verkehren weiterhin nach ihrem regulären Fahrplan.

Wir bitten die Schülerinnen und Schüler darum, das zusätzliche Angebot anzunehmen und auf eine gleichmäßige Verteilung bei der Beförderung zu achten. Außerdem bitten wir, die Hinweise des Fahrpersonals im Hinblick auf die Verteilung zu berücksichtigen.

Nähere Details zu den Fahrzeiten der Verstärkerbusse finden Sie unter:

Fahrplan (gültig ab 25.10.2021)

Die aktuellen Fahrpläne der Regionalbuslinien sind immer auf der Homepage des VGN.

Wegen der sehr dynamischen Entwicklung sind auch kurzfristige Anpassungen möglich. Wir arbeiten stetig daran, unsere Homepage auf einem möglichst aktuellen Stand zu halten und Sie hier über alle Änderungen zu informieren.

Stand: 04.10.2021