Glascontainer-Stellplätze sauberhalten

Verschmutzte Glascontainer und verunreinigte Standorte sind ein Ärgernis für die Anwohner und verschandeln das Ortsbild.

Säcke mit Restmüll, Altkleider, Altreifen, Elektrogeräte oder Glasscheiben, all das wird immer wieder an den Containerstandorten im Landkreis Neumarkt abgestellt.

Verdreckte Containerstandplätze müssen nicht sein, teilt das Team der Abfallwirtschaft im Landratsamt mit. 

Eigentlich ist es ganz einfach, das Umfeld der Glascontainer sauber zu halten. Und so machen Sie es richtig:

  • Altglas muss nach Farben getrennt in die Container geworfen und darf nicht aus Bequemlichkeit oder Gedankenlosigkeit daneben abgestellt werden. Das kann unter illegale Müllentsorgung fallen und kann mit einem Bußgeld geahndet werden.
  • Ist ein Container einmal voll, stellen Sie Ihr Altglas bitte nicht neben den Container, sondern nehmen Sie es wieder mit nach Hause oder suchen einen anderen Glascontainer auf.
  • Bitte nehmen Sie die Kartons in denen die Flaschen transportiert wurden wieder mit nach Hause und geben sie in die Papiertonne.
  • Fensterglas, hitzefestes Glas oder Glühbirnen gehören nicht in die Glascontainer.
  • Stellen Sie auch keine anderen Abfälle neben die Glascontainer. Die Glascontainer sind Sammelstellen für den Rohstoff Glas und keine Müllablagerungsplätze. Wer Abfälle neben die Container stellt, muss mit einem Bußgeld rechnen.

Im schlimmsten Fall muss ein Containerstandplatz aufgelöst werden.

Es gibt für alle Abfallarten eine Entsorgungsmöglichkeit. Die Abfallberatung hilft Ihnen bei Bedarf gerne weiter.

Informationen zur Altglasentsorgung und eine Liste mit den Stellplätzen der Glascontainer finden Sie auf der Internetseite www.landkreis-neumarkt.de/abfallwirtschaft