Landkreis Neumarkt

Betreuungsstelle

 

Eine der wesentlichen Aufgaben der Betreuungsstelle ist es, das Betreuungsgericht im Betreuungsverfahren durch Sachverhaltsaufklärung und Sozialberichterstattung zu unterstützen.

Die MitarbeiterInnen der Betreuungsstelle prüfen, ob die Voraussetzungen für die Errichtung einer rechtlichen Betreuung vorliegen und schlagen dem Gericht einen geeigneten Betreuer vor. Sie prüfen auch, ob andere Hilfen ausreichend sind, und ob somit eine gesetzliche Betreuung verhindert  werden kann.

Die Betreuungsstelle informiert darüber hinaus zu den Themen Betreuung, Betreuungsverfügung und Vorsorgevollmacht.

 

 

  Notfallmappe

In der Notfallmappe haben Sie die Möglichkeit, die für Sie, aber auch für Ihre Angehörigen, Betreuer oder Bevollmächtigten, wichtigen und notwendigen Informationen und Dokumente zusammenzuführen.

  Notfallmappe (9 MB)