Pressemitteilung vom 19.05.2021

Großer Erfolg für den Landkreis

Jahrelang hat sich der Landkreis bei der Bayerischen Eisenbahngesellschaft und im Verkehrsministerium dafür eingesetzt, dass der bisherige 2-Stundentakt des Regionalexpresses zwischen Nürnberg und Regensburg zu einem Stundentakt verbessert wird.

Umso mehr freut sich Landrat Willibald Gailler deshalb über die Mitteilung, dass ab Fahrplanwechsel 2024 der Regionalexpress im Stundentakt verkehren wird.
„Mit dieser deutlichen Verbesserung beim ‚Regionalexpress und auch den zusätzlichen Bahnverbindungen bei der Regionalbahn zwischen Parsberg und Regensburg wird der öffentliche Nahverkehr in unserem Landkreis nochmals deutlich attraktiver.“