Landkreis Neumarkt

Mietgesuch: Unterbringung für Asylbewerber

Sehr geehrte Immobilieneigentümer im Landkreis Neumarkt i.d.OPf.,

das Landratsamt Neumarkt i.d.OPf. bittet Sie bei der Immobiliensuche für die dezentrale Unterbringung von Asylbewerbern im Landkreis Neumarkt i.d.OPf. um Unterstützung.

Gesucht werden zum nächstmöglichen Zeitpunkt freistehende Ein- oder Mehrfamilienhäuser mit einer Wohnfläche ab ca. 100 qm zur Miete. Die Vertragslaufzeit kann flexibel gestaltet werden.

Weitere Anforderungen

Entsprechende Einkaufsmöglichkeiten vor Ort sowie eine gute Anbindung an öffentliche Verkehrsmittel sollte(n) gegeben sein.

Eine gültige Baugenehmigung im Sinne der Baunutzungsverordnung für Wohnungen oder soziale Zwecke (inklusive Brandschutznachweis) muss bei Vertragsschluss vorhanden sein.

Unterlagen/ sonstige Angaben

  • Name, Anschrift und Telefonnummer des Anbieters
  • Anschrift der Immobilie (ggf. mit Ortsteil)
  • Mietzins- und Betriebskostenvorstellung des Vermieters; alle Preis- und Kostenangaben sollen dabei Endpreise (d.h. brutto) sein
  • Baujahr der Immobilie
  • Wohnfläche der Immobilie
  • Art (z. B. Einfamilienhaus, komplettes Mehrfamilienhaus usw.)
  • Lageplan und Grundriss der Immobilie

Ihre Angebote richten Sie bitte schriftlich (vorzugsweise per E-Mail) an:

Landratsamt Neumarkt i.d.OPf.
Nürnberger Straße 1
92318 Neumarkt i.d.OPf.
Abteilung 30 - Sozialwesen
Herrn Markus Reisinger
Telefon: 09181 470 - 353
Telefax: 09181 470 - 6651
E-Mail: reisinger.markus@landkreis-neumarkt.de

Gerne können Sie sich auch vorab zur Klärung weiterer Details an die Abteilung 30 im Landratsamt Neumarkt i.d.OPf. wenden!