Landkreis Neumarkt

Öffentliche Sicherheit und Ordnung

 

Spendenaufruf an Unternehmen und Privatpersonen:
Schutz-Material für Einsatzkräfte

 

Das Klinikum, die Ärzteschaft, die Rettungsdienste und auch das Personal in den Heimen und Pflegeeinrichtungen geben aktuell alles im Kampf gegen das Coronavirus. Doch die notwendigen Schutzausrüstungen insbesondere Schutzmasken werden knapp. Benötigt werden: Einmal-OP-Masken, FFP2 oder FFP3-Masken, dichte Einmalschutzkittel.

Da Schutzausrüstung am Markt sehr schlecht zu bekommen ist, rufen wir alle Firmen, die Schutzausrüstung vorhalten oder produzieren auf, sich zu melden.

Auch Privathaushalte, die größere Mengen (ab 30 Stück) vorrätig haben werden gebeten, entsprechend Material zu spenden, damit die Einsatzkräfte sich ausreichend schützen können.

Bitte melden Sie sich per E-Mail katastrophenschutz@landkreis-neumarkt.de

Das gespendete Material wird über die Katastrophenschutzbehörde des Landkreises verteilt.

Vielen Dank für Ihre Unterstützung!

 

Spendenaufruf Schutz-Material für Einsatzkräfte

AKTUELL

 

Sehr geehrte Damen und Herren,

 

aufgrund der aktuellen Lage kann die Jagdscheinverlängerung derzeit nicht mehr unmittelbar erfolgen. Sie haben jedoch die Möglichkeit ihren Jagdschein unter Angabe des gewünschten Verlängerungszeitraumes dem

Landratsamt Neumarkt
Sachgebiet 53
Nürnberger Straße 1
92318 Neumarkt i.d.OPf.

zuzusenden.

Bitte Prüfen Sie vorab, ob ihr Versicherungsnachweis über die gesamte Laufzeit der gewünschten Verlängerung ausgestellt ist und ob ggf. ein Passbild benötigt wird, falls ihr aktueller Jagdschein bereits voll sein sollte.

Für die erstmalige Ausstellung des Jagdscheins legen Sie bitte außerdem ihr Prüfungszeugnis bei.

Sobald ihr Antrag bearbeitet wurde, erhalten Sie den Jagdschein zusammen mit einer Kostenrechnung per Post zurück.

 

Vielen Dank für Ihr Verständnis!