Landkreis Neumarkt

Neugeborenen-Stoffwechselscreening

 

Das Neugeborenen-Screening ist eine medizinische Maßnahme und unterliegt damit dem Prinzip der Freiweilligkeit der Teilnahme. Deshalb ist die Einwilligung der Eltern als gesetzliche Vertreter des Kindes nach vorheriger Aufklärung erforderlich. Die Untersuchung erfolgt durch Entnahme weniger Blutstropfen des neugeborenen Kindes am 3. Lebenstag, aus der Ferse entnommen; Die Auswertung erfolgt im Bayerischen Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit.
Ziel ist, die wenigen Kinder, die an einer genetisch bedingten Stoffwechselerkrankung oder Hormondrüsenstörung leiden, zu identifizieren und einer möglichst frühzeitigen Behandlung zuzuführen.

Unerkannt haben diese Erkrankungen fast immer schwerwiegende Folgen. Durch frühe Diagnose und Therapie können Behinderungen meist vermieden oder abgemildert und Todesfälle verhindert werden.

Um möglichst ale neugeborenen Kinder zu erfassen, ist es die Aufgabe des Gesundheitsamtes, die gescreenten Kinder namentlich zu erfassen und einen Abgleich mit den Daten der Standesämter durchzuführen.

 

Ansprechpartner:
Gesundheitsamt Neumarkt i.d.OPf.
Dr.-Grundler-Straße 1
92318 Neumarkt i.d.OPf.
Tel.: 09181 470-505
Fax: 09181 470-500
E-Mail: gesundheitsamt@landkreis-neumarkt.de