Landkreis Neumarkt

Kompostieranlage Schlierfermühle

Auf der Kompostieranlage Schlierfermühle werden Bioabfälle und Gartenabfälle kompostiert.
Die gehäckselten Materialien werden zu Mieten aufgesetzt.
Innerhalb von ca. 6 Monaten entsteht daraus der Neumarkter Jurakompost.

Die Kompostmieten werden mehrmals in der Woche gewendet und bei Bedarf bewässert.

Dadurch wird der Kompost hygienisiert.

Am Ende des Kompostierungsprozesses wird der Fertigkompost abgesiebt und sowohl lose als auch abgesackt verkauft.
Nach der Rotte steht ein pflanzenverträglicher Fertigkompost zur Verfügung, der im Hobby- und Erwerbsgartenbau sowie in der Landwirtschaft eingesetzt werden kann. 

Die Kompostieranlage wird von einem Landwirt (Fa. AS Agrarservice GmbH, Wild Rainer und Elisabeth) betrieben.

Die Anlage ist Mitglied in der Bundesgütegemeinschaft Kompost (https://www.kompost.de/guetesicherung/).

Die Qualitätskontrolle erfolgt durch regelmäßige Untersuchungen des Fertigkomposts.
Der Neumarkter Jura-Kompost ist mit dem RAL-Gütezeichen Kompost ausgezeichnet.  

Neumarkter Jura-Kompost erhalten Sie in Neumarkt auf dem Wertstoffhof Blomenhof.

Der Sack mit ca. 45 Liter Inhalt kostet 3,00 € (incl. 0,50 € Pfand).

Größere Mengen erhalten Sie auch lose, der Kubikmeter kostet 13,00 €  (incl. Verladung durch Radlader).